Über mich

Aller Anfang ist schwer! Der Weg hierher war nicht immer einfach für mich. Aber ich würde um keinen Preis der Welt etwas ändern wollen. Meine Erfahrungen haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin - und ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Davon können meine Kunden heute profitieren.

Ich wurde 1968 praktisch als Clown geboren. 
Auch in manchen schweren Zeiten verlor ich nie den Spaß.
War schon als Kind als Büttenrednerin und in einer von meiner Mama geleiteten Tanzgruppe auf den verschiedensten Bühnen des Sauerlandes unterwegs.
Ich lernte nach der Hauswirtschaftsschule den Beruf der Hotelfachfrau und kam mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen, lernte sehr viel Leute kennen.
Dann kam 1991 die Heirat und das erste von 3 Kindern. Seit November 2021 bin ich stolze Omma! 
Als Hobby gründete ich zusammen mit meiner Schwester und meiner Mutter das Kinderanimationsunternehmen  " Tri- Tra-
Trullala". Wir waren als Kinderschminker, Puppenspieler und Animateure unterwegs.
Als unterstützende Hand war ich hin und wieder an der Seite von meiner Mutter und deren " Hildis Kinderschminken" tätig.
Dies wurde beerdigt, als meine Schwester und ich Coaches und Managerinnen unserer Töchter wurden, dem Karnevalsduo  " Die zwei Pappnasen - Die lustigsten Nasen aus dem Sauerland" 


Tri-Tra-Trullala, wenn ihr ruft, dann sind wir da

Ich arbeitete saisonal im Fort Fun Abenteuerland in Bestwig, einem Freizeitpark. Wiederum eine Tätigkeit mit sehr viel Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen. Ich liebte es! Ganz besonders, wenn ich dort neben der Arbeit an den Fahrgeschäften und bei Umfragen, als Walkact und Scareactor arbeiten durfte! 
Ich fuhr einige Zeit Menschen mit Handycap zur Werkstatt und Schule, eine sehr schöne Erfahrung, mit diesen besondern Menschen, ..... das Busfahren weniger ;)
Eine Tätigkeit war Assistenz für zwei junge Menschen im E - Rolli,  Auszubildende im Bbw in Bigge. 
Als Integrationskraft betreute ich (einen) Grundschüler.
Letztlich landete ich nun wieder in einem Hotel. Ein Familienhotel. Dort arbeite ich in Teilzeit in der Kinderbetreuung. 

Wie sie gelesen haben, habe ich mit Mitte 50 schon einiges hinter mich gebracht. 
So habe ich im September 2020 die nötige Qualifizierung für Betreuungskräfte nach den §§ 43b und 53c mit Erfolg erworben,  und freue mich,  älteren und betreuungsbedürftigen Menschen jeden Alters ein kunterbuntes Leben bescheren zu dürfen. 

Ich verstehe mich sehr gut im sozialen Umgang, bin einfühlsam, geduldig sorgfältig und sehr gewissenhaft. 
Darüber hinaus bin ich flexibel, teamfähig und kann mich schnell auf neue Anforderungen einstellen. Ebenfalls kann ich meine Erfahrungen bei Kreativangeboten und Bewegungsrunden mit einbringen, da ich ein Kleinunternehmen für Kinderschminken und Kreativangebot mein Eigen nenne. 

Momentan erwerbe ich in einem Lehrgang der Caritas Arnsberg die Berechtigung, als "Klinikclown" zu arbeiten. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen